Aviation Quality Services

Was macht eigentlich ...? Charl DuToit, IOSA-Auditor bei Aviation Quality Services

Charl DuToit hat eine Mission: die operationelle Sicherheit von Airlines. Im Team mit jeweils vier Kollegen führt der Lead Auditor der Aviation Quality Services GmbH bei Fluggesellschaften in der ganzen Welt die vorgeschriebenen IATA Operational Safety Audits (IOSA) durch.

Jedes dieser Audits dauert volle fünf Tage. Nur die Bereiche, die zur Flugunfallverhütung beitragen, werden auditiert. "Wir überprüfen die Einhaltung von insgesamt 950 Standards und empfohlenen Verfahren, die im IOSA-Standards-Handbuch veröffentlicht sind", erläutert Charl DuToit. "Dabei auditiert jeder von uns jeweils nur diejenigen Unternehmensbereiche, für die er speziell qualifiziert ist." Sollten dabei Abweichungen vom Standard festgestellt werden, begleitet der Lead Auditor die Fluggesellschaft auch nach dem Audit bei den entsprechenden Korrekturmaßnahmen.

 

Die Anforderungen an IOSA-Auditoren sind hoch: Neben umfassendem Hintergrundwissen über die zu auditierenden Unternehmensbereiche und langjähriger Erfahrung durchläuft ein angehender Auditor eine mehrstufige IOSA-Ausbildung, bevor er - zunächst unter Supervision - seine ersten Audits durchführen darf. Charl DuToit verfügte bereits über 36 Jahre Airline-Erfahrung als Pilot und Manager, als er sich 2003 für die Tätigkeit des IOSA-Auditors entschied: "Das war für mich eine sehr interessante Perspektive, denn ich leitete damals den Bereich Flugsicherheit einer Fluggesellschaft und konnte nun die IOSA-Erfahrung einbringen, um unser eigenes internes Sicherheitsprogramm zu ergänzen."

Charl DuToit wurde damit Lead Auditor, führte das weltweit erste IOSA-Audit durch und auditiert bis heute überall in der Welt. Um in dieser Rolle erfolgreich zu sein, gehört für ihn jedoch noch mehr dazu als eine umfassende fachliche Qualifikation und Objektivität in der Beurteilung: "Man sollte dem Kunden offen und freundlich gegenübertreten. Die Kommunikation muss ehrlich, aber zugleich taktvoll sein. Dafür erhalten wir von den Airlines große Wertschätzung, denn unsere Arbeit unterstützt sie in ihren Bemühungen, international anerkannte Sicherheitsstandards einzuhalten."

Ein IOSA-Audit-Team auditiert das, was eine Airline tut, gegen die Standards, die sie erfüllen sollte. Welchen Stil ein Unternehmen wählt, um dorthin zu gelangen, liegt jedoch ganz bei ihm - ein Umstand, der für den IOSA-Auditor immer wieder spannende Einblicke bedeutet: "Es macht mir Freude, die gänzlich unterschiedlichen Vorgehensweisen und Arbeitsstile der verschiedenen Fluggesellschaften zu sehen und dabei mit Profis auf der ganzen Welt zusammenzukommen."