Leadership Competence Course (LCC).

Das Ziel unserer Leadership-Competence-Development-Reihe ist die Entwicklung von Führungskompetenzen für First Officers auf ihrem Weg zum Kapitänsgrad.

Das dreitägige Seminar ist der erste Baustein der LCC-Reihe. Die Teilnehmer reflektieren die Grundlagen menschlichen Verhaltens und die Bedeutung eines Verhaltenstrainings im Human-Factors-Bereich. Die grundlegenden Bausteine des Führungsverhaltens, Besonderheiten der Führung im Team und die Bedeutung von verbaler und nonverbaler Kommunikation im Führungsprozess werden erarbeitet.

Produktblatt

 

Das zweitägige Seminar ist der zweite Baustein der LCC-Reihe. Die Teilnehmer reflektieren die Veränderung der Rolle eines First Officer in den letzten Jahrzehnten und tauschen Erfahrungen aus. Dieser Erfahrungsaustausch dient zudem als Diskussionsgrundlage zum Thema Führung außerhalb des Cockpits und der Kommunikation mit Schnittstellen.

Produktblatt

 

Das zweitägige Seminar ist der dritte Baustein der LCC-Reihe. Kernstück des Trainings ist ein Planspiel, das in einem eigens dafür entwickelten Soft-Skill-Führungssimulator die Möglichkeit bietet, Führung in komplexen und dynamischen Situationen zu erleben und zu üben. Um dabei Führungswahrnehmung aus unterschiedlicher Perspektive zu ermöglichen, werden von den Teilnehmern verschiedene Teamrollen eingenommen.

Produktblatt

 

Der vierte Baustein der LCC-Reihe zielt in erster Linie darauf ab, die persönlichen Kompetenzen zu stärken, insbesondere im Hinblick auf die erweiterte Verantwortung als Senior First Officer (SFO). Die Teilnehmer setzen sich mit ihrem Führungsverhalten auseinander, schulen ihren Umgang mit Konflikten und verbessern ihre Fähigkeit zur Mitarbeitermotivation. Das Seminar kann im Rahmen der Weiterqualifizierung zum SFO als lizenzrelevantes Seminar eingesetzt werden.

Produktblatt